Beitragsbild zur Seite "Links" auf dauleben.de

Links

Ich möch­te Dir ei­ni­ge aus­ge­wähl­te Web­sites vor­stel­len. Es sind auch auch ge­werb­li­che Sei­ten mit da­bei, die ich – pro­vi­si­ons­los – ger­ne emp­feh­le. Dar­un­ter ein Tex­ter­bran­chen­ver­zeich­nis und mein Fach­lek­tor.

Zur­zeit ist die Lis­te „sprach­las­tig“. Sie wird kon­ti­nu­ier­lich über­ar­bei­tet und auch the­ma­tisch er­wei­tert.

Spra­che und Text

„Or­tho­gra­phie spe­zi­al“ auf mediensprache.netHier gibt es un­ter an­de­rem ei­nen Short Gui­de von Dr. Olaf Krau­se zu den neu­en Re­geln.
Dr. Olaf Krau­se Sprach­ser­viceOlaf Krau­se bie­tet an: ver­schie­de­ne For­men des Lek­to­rats und Kor­rek­to­rats; Über­set­zun­gen, Tran­skrip­tio­nen, sprach­li­che Be­ra­tung.

Er war wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter der Uni­ver­si­tät Han­no­ver und ist heu­te Mit­glied im Rat für deut­sche Recht­schrei­bung. Olaf Krau­se hat als Fach­lek­tor mei­nen Recht­schreibre­ader mit un­zäh­li­gen wert­vol­len Hin­wei­sen und Kor­rek­tu­ren ver­bes­sert.

Deut­sche Ge­sell­schaft für Sprach­wis­sen­schaft (DGfS)Die DGfS stellt sich vor und be­zieht Po­si­ti­on zu ei­ni­gen kon­tro­vers dis­ku­tier­ten sprach­wis­sen­schaft­li­chen The­men.
Rat für deut­sche Recht­schrei­bungDie of­fi­zi­el­le Sei­te des Ra­tes, der seit 2006 für die Re­ge­lung der Recht­schrei­bung zu­stän­dig ist
Ty­po­le­xi­konEi­ne Fund­gru­be für al­les, was mit Ty­po­gra­phie zu tun hat
DIN-5008-Richt­li­ni­enDie Re­geln der DIN 5008 wer­den er­klärt. Das Gan­ze ist ein Pro­jekt der Web Su­x­xess Fac­to­ry – ich bin un­schul­dig, die Fir­ma schreibt sich so.
textmarkt.deBran­chen­ver­zeich­nis für Text­pro­fis
Was mit Bü­chernLe­an­der Wat­tigs In­itia­ti­ve für ei­ne stär­ke­re Ver­net­zung der Buch­bran­che
carolin-kram.de

Bü­cher­kram

Ca­ro­lin Kram war vie­le Jah­re „die bes­te al­ler Web­mas­te­rin­nen“ der kuh­haut. Un­ter an­de­rem hat sie das al­te The­me Sil­hou­et­te von Bri­an Gard­ner in­di­vi­du­ell an­ge­passt. Da wir vie­les ge­mein­sam er­ar­bei­tet ha­ben, durf­te ich auch ei­ne Men­ge von ihr ler­nen. Heu­te ist Ca­ro­lin Lek­to­rin und Pro­jekt­ma­na­ge­rin beim Ber­tels­mann Ver­lag und bloggt zu­dem über Bü­cher­kram und an­de­res.

Web­work und So­ci­al Me­dia

Pe­ter Mül­ler, Au­tor und Do­zentPe­ter Mül­ler, der Dau­ver­ste­her, bie­tet Ein­füh­run­gen zu vie­lem, was Du als an­ge­hen­der, aber auch er­fah­re­ner Web­site­be­trei­ber brauchst. Sei­ne Spe­zia­li­tät ist es, An­fän­ger si­cher durch un­weg­sa­mes Ein­stiegs­ge­län­de zu füh­ren. Pro­fis ler­nen auch noch ei­ne Men­ge von Pe­ter.
perun.netVla­di­mir Si­mo­vic hat vor Jah­ren das Ein­stiegs­buch für Wor­d­Press ge­schrie­ben, mit dem ich mich – zit­ternd – an mei­ne ers­ten In­stal­la­ti­ons­schrit­te wag­te. Im In­ter­net bie­tet er seit vie­len Jah­ren kos­ten­frei wert­vol­le In­hal­te und Tipps. Mehr Wis­sen gibt’s in sei­nen zahl­rei­chen Bü­chern.